[Problem gelöst] Q7 4L 3.0 TDI Ventil für Kraftstoffregelung Problem  

Seite 1 / 2
  RSS
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Hallo zusammen
Ich weiß nicht ob es hier ein Forum ist nur für Codierungen oder für alles
Wenn nicht erwünsch,bitte löschen

Also ich kann eigendlich viel,aber jetzt lässt der bock mich verzweifeln.

also ich bin gefahren,dann ging einfach der Motor aus und die glühwendel blinkte. Der Motor wollte nicht mehr starten. Nach auslesen kam der Fehler P1282 Ventil für Kraftstoffdosierung. Hab es gestern getauscht.original bosch. Aber der Fehler bleibt und lässt sich nicht löschen. Ab und zu versucht zu starten,aber nix. Dann kommt noch der Fehler dazu p1281 Ventil für Kraftstoffdosierung , Kurzschluss nach Masse. Den hatte ich auch am Anfang dabei,deswegen der Ventil Tausch. Also am Ventil kommt Strom an,es klackt auch bei zündung an. Kabel alle überprüft,keine Bisse oder ähnliches. Hab das motorsteuergerät schon raus gehabt aber da ist auch keine korosion an den Kontakten. Der fehler mit dem ventil lässt sich generell nicht löschen,auch ohne start versuch Fehler bleibt bestehen und nach dem wir die kabel optisch überprüft haben,mit drehen,wackeln usw und das motorsteuergerät ausgebaut hatten um zu sehen ob korosion an den kontakten ist,kamen jede menge fehler dazu. Unter anderem werden alle 6 glühkerzen angezeigt als unterbrechung,

001668 glühzeitsteuergerät (j179) p0684 unplausibeles Signal,

005648 Steuergerät defekt p1610 - 010 - warnleuchte ein,

001540 Steuergerät defekt p0604 - 007 Ram fehler - sporadisch,

005696 Steuergerät defekt (EEPROM Fehler) p1640 - 003 Sporadisch

Die meisten gehen weg und kommen wieder,aber die 6 glühkerzen zeigt er immer wieder mit an. Jetzt wenn ich auslesen möchte,komt im KI die meldung ABS ESP und leuchtweiten regulierung defekt und der kühlerlüfter geht auf volle stärke,dabei kann ich nicht mal mehr die fehler löschen vom motor da ich nicht mehr rein komme. Ladekabel ist angeschlossen

Ich weiß nicht mehr weiter.was ich gestern abend raus gefunden hab,das von der förderpumpe hinten nix nach vorne kommt.hatte den dieselfilter vorne ab und hab das gehäuse mit diesel aufgefüllt,eigendlich müsste die HD pumpe ja den diesel anziehen und wenigstens kurz laufen oder?

Lg an euch

Veröffentlicht : 10. August 2018 9:30
Thomas
(@thomas)
Erfahrenes Mitglied Moderator

Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. Hier bist Du richtig 😉. Bevor wir richtig einsteigen teile uns bitte noch folgende Informationen mit damit wir gezielt helfen können: >>> Daten zur Hilfestellung

Wurden vor erscheinen des Problems Reparaturen oder elektrische Nachrüstungen vorgenommen? Diese Datenspeichereinträge sind nicht so erfreulich. Wahrscheinlich wirklich das MSG defekt. Wichtig ist aber auch, dass am MSG eine stabile Spannungsversorgung plus sowie masseseitig anliegt. Beim Ausbau des MSG mit noch angeschlossenen Stecken bist Du aber nicht mit dem Alugehäuse auf einen offenen Pluskontakt gekommen!

005648 Steuergerät defekt p1610 - 010 - warnleuchte ein,

001540 Steuergerät defekt p0604 - 007 Ram fehler - sporadisch,

005696 Steuergerät defekt (EEPROM Fehler) p1640 - 003 Sporadisch

 

MfG Thomas

Veröffentlicht : 10. August 2018 18:17
Tobias
(@tobias)
KFZ-Techniker Meister Admin

Hallo Papakalli,

hattet ihr allgemein mal Probleme mit Wassereintritt? Wäre beim Audi Q7 nicht ungewöhnlich.

Von den Fehlern her würde ich Thomas zustimmen und auf das Motorsteuergerät tippen.

Ich würde das Steuergerät wahrscheinlich mal einschicken und überprüfen lassen. Sollte dies defekt sein, würden die Fehler, in dieser häufigkeit Sinn ergeben. "Endera" überprüft für knappe 50€ Steuergeräte, da wäre man sich zumindest sicher, ob es defekt ist oder ein anderer Fehler das Problem bereitet. Anbei mal der LINK.

Gruß Tobias

Veröffentlicht : 11. August 2018 16:21
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Hallo
Vielen dank für eure hilfe
Also das Fahrzeug ist ein Audi Q7 4L Baujahr 2007 aber Modell jahr 2008
Die Fin hab ich gerde nicht zur hand aber die schlüsseönummer kenn ich auswendig
0588 AEM
Motor ist der 3.0 TDI mit 233 PS BUG
7 sitzer Quattro antrieb.
Also mit Feuchtigkeit hatte ich nie zu tun und das fahrzeug selber ist immer Trocken gewesen von innen.
Vor 2-3 wochen hatte ich mal von innen den Teppich mit nem Teppichreiniger sauber gemacht aber nicht allzuviel wasser verwendet,bzw saugt er das ja direkt wieder ab.

Auch so,keine großen umbauten,außer vor 5 Monaten neue rückleuchten,vor 2 monaten war das Tacho draußen um die Blende zu lackieren,und letzten sonntag ist ein neuer innenraum lüfter rein gekommen da der alte sich fest gefressen hatte,nach dem umbau bin ich aber noch ca 200km gefahren .

Also wo ich das steuergerät ausgebaut hab,mit noch angeschlossenen kabel hat das gehäuse nur auf dem metall der spritzwand gelegen weil ich ja den Diebstahlschutz entfernen musste,aber da gibt es in direkter nähe nur masse anschlüsse,der nächste  "offene" Plus kontakt ist auf der fahrerseite,der zum überbrücken.
Diese Fehler

005648 Steuergerät defekt p1610 - 010 - warnleuchte ein,

001540 Steuergerät defekt p0604 - 007 Ram fehler - sporadisch,

005696 Steuergerät defekt (EEPROM Fehler) p1640 - 003 Sporadisch
Kommen aber sehr selten,also eher wenn ich die Batterie fast Leer gemacht hatte.
Was konstant ist,ist p1282 und p1281 und die lassen sich nicht löschen und kommen wieder.
Dazu halt jetzt die 6 Zündkerzen die er nach jedem startvorgang bemängelt mit unterbrechung.

Ich hab eine firma wo ich das hinschicken werde,war mit unserem A6 ABS steuergerät bei denen und war sehr zufrieden.
Wenn es Defekt sein sollte,kann man das dann reparieren lassen oder bringt die Reparatur nix?

Mfg und danke für eure hilfe

This post was modified vor 8 Monaten 2 times by Papakalli
Veröffentlicht : 11. August 2018 16:58
Thomas
(@thomas)
Erfahrenes Mitglied Moderator

Hallo, die Schlüsselnummern nützen uns nichts, die FIN wäre da sehr hilfreich. Die "Steuergerät defekt" Fehler resultieren wohl aus der Unterspannung während des startens, weil dann div. Relais anfangen zu öffnen. Der Fehler P1282 Ventil für Kraftstoffdosierung ist das N290 in der Hochdruckpumpe. Da es schon neu ist und der Fehler immer vorhanden ist, kann es nur an einem Kabelproblem liegen,  irgendwo Kurzschluss auf Masse. Das muss erst mal zu 100% ausgeschlossen sein.

- alle Stecker von MSG abziehen

- Stecker vom N290 abziehen

- vom Stecker N290 aus die beiden Kabel auf Kurzschluss nach Masse prüfen und Kurschluss untereinander. Aller Werte müssen unendlich sein.

Veröffentlicht : 11. August 2018 18:08
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Okay,das geht ja schnell
Also das heißt auch,den kabelbaum bis zum stecker öffnen.

Also mit der Elektrick messen bin ich nicht so 100%
Also beide stecker vom MSG ab,dann kabel überprüfen das bis zum Ventil N290 geht und da was messen?
Den durchgang?also ich hab immer nur an fahrzeugen gemessen welches kabel plus und welches minus ist und wieviel volt irgendwo ankommt.
Hab mich da wirklich nie mit durchgang,ohm usw auseinander gesetzt.
Aber ich lerne schnell und gern dazu.
Fin ist per pn raus

Und danke euch nochmal für die hilfe.

Ps Pumpe hatte ich gestern auch vorsorglich getauscht gehabt um zu sehen ob wirklich keine späne im system sind,aber die pumpe war tip top
Und es kommt strom an das Ventil N290 an,mir sagte einer,ich soll eine 21w lampe dran machen,wenn die leuchtet ist das kabel okay,diese hab ich gemacht und die leuchtete

This post was modified vor 8 Monaten by Papakalli
Veröffentlicht : 11. August 2018 18:37
Thomas
(@thomas)
Erfahrenes Mitglied Moderator
Veröffentlicht von: Papakalli

Ps Pumpe hatte ich gestern auch vorsorglich getauscht gehabt um zu sehen ob wirklich keine späne im system sind,aber die pumpe war tip top

Und es kommt strom an das Ventil N290 an,mir sagte einer,ich soll eine 21w lampe dran machen,wenn die leuchtet ist das kabel okay,diese hab ich gemacht und die leuchtete

Wilde Tauschorgien sind nicht zielführend. Poste man den Link von dem jenigen der das mit der 21W Glühlampe empfohlen hat.

Um die Glühkerzen kümmern wir uns später.

Wichtig: Die Batterie über das Wochenende voll laden!

Ich muss mich am Montag erst mal in die Literatur einlesen, ich melde mich wieder.

Veröffentlicht : 11. August 2018 22:03
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Ja das war auch nur das einzige,da ich es vom A6 4F 3.0 TDI kenne,das wenn die pumpe späne geworfen hat,das ganze system defekt ist da die düsen nicht mehr schließen und so,und das wollte ich auch ausschließen.

Hier mal der link
https://www.motor-talk.de/forum/q7-4l-3-0-tdi-fehler-ventiel-fuer-kraftstoffdosierung-t6414278.html

Mfg

 

Veröffentlicht : 12. August 2018 9:36
Thomas
(@thomas)
Erfahrenes Mitglied Moderator

Die Empfehlung den Kabelprüfung unter Last zu prüfen war ok. Es muss aber sicher ausgeschlossen werden, dass das blau/weise Kabel zum N290 (Kammer 1) keinen Kurschluss nach Masse hat!

- alle Stecker von MSG abziehen

- Stecker vom N290 abziehen

Dann am Stecker vom N290 Kammer (1) Kabel blau/weis mit einem Ohmmeter auf Motormasse prüfen, hier muss der Wert "unendlich" angezeigt werden, also nichts, wenn 0 Ohm angezeigt wird, dann liegt ein Kurzschluss auf Masse vor und muss beseitigt werden. Ist der Wert "unendlich" dann kann nur noch das MSG defekt sein.

Im anderen Forum hast Du geschrieben, das die Tankpumpen nicht fördern, wie hast Du die angesteuert?

Veröffentlicht : 13. August 2018 14:05
Papakalli zugestimmt
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Hallo und danke für deine rückmeldung
Also ich werde es gleich testen mit den kabeln

Ich hab 2 Pumpen im tank,eine rechts,eine links
Die Pumpen hab ich nur gemessen per volt zahl mit zündung an.
An der pumpe fahrerseite kommt nichts an,an der beifahrerseite kommt wenn man einen startversuch unternimmt glaube 9v an.
Wenn ich es aber recht im kopf noch hab,ist eine pumpe dazu da den diesel hin und her zu pumpen im tank weil das glaub ich ein 2 kammern system ist.

Veröffentlicht : 13. August 2018 14:17
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Soo also ich habe mit diesem Multimeter gemessen

https://www.discounto.de/Angebot/WORKZONE-Multimeter-Digital-2300764/

Habe auf links oben bei Ohm auf 20k gestellt
Das Display zeigte mir O.L an,halte ich plus und minus zusammen erscheint 0.00
Habe dann das Plus an das blau weiße kabel getan und minus an diversen minus stellen,schrauben am motor,minuspol im motorraum,tubolader und riemenscheibe und sogar das minus in dem stecker selber.
Bei allen zeigte der display keine veränderung an,blieb also auf O.L stehen

Habe selbst auf durchgang gestellt,auf 200k und eigendlich alles was es bei der Ohm skala so gibt.

Hoffe das war richtig so,das war mein erstes mal Ohm messen dann

 

Zum schluss heißt das also,Motorsteuergerät wenn ich es so richtig deute und gemacht hab oder

This post was modified vor 7 Monaten by Papakalli
Veröffentlicht : 13. August 2018 15:00
Thomas
(@thomas)
Erfahrenes Mitglied Moderator

Wie liest Du den Fehlerspeicher aus, hast Du eine eigene Diagnosesoftware?

Ist die Batterie voll geladen?

Blinkt nach Zündung ein die Vorglühwendel?

Bitte wieder alle Stecker aufstecken inkl. die des MSG. Fehlerspeicher löschen, Motor für ca. 3 Sek. starten und den Speicher nochmals auslesen.  Bitte nochmal alle Einträge detailliert hier einstellen.

Veröffentlicht : 13. August 2018 19:31
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Den fehlerspeicher lese ist mit vcds aus.
Allgemein mit der verbau liste oder bei konkreten fehler gehe ich in das jeweilige steuergerät.
Batterie ist voll.
Ich meine ja,die glühwendel blinkt.
Hab das MSG eben zu meinem Steuergeräte dienst geschickt um es überprüfen zu lassen.

Aber ich weiß
Wenn die Batterie voll ist und ich versuche zu starten
Kommt der fehler
004738 Ventiel für Kraftstoffdosierung (N290)                  der fehler lässt sich löschen.
P1282 - 001 Unterbrechung - Warnleuchte Ein
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 11100001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlärnzähler: 255

004737 - Ventil für Kraftstoffdosierung (N290)                der lässt sich nicht löschen,kommt immer wieder
P1281 - 001 - Kurzschluss nach Masse
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 01100001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlärnzähler: 255

Und dann halt alle 6 glühkerzen als unterbrechung        lässt sich löschen,kommt nach dem starten wieder

This post was modified vor 7 Monaten 2 times by Papakalli
Veröffentlicht : 13. August 2018 19:50
Thomas
(@thomas)
Erfahrenes Mitglied Moderator

Ok, mit der Kabelprüfung hast Du einen Kurzschluss ausgeschlossen. Ich bin mir ziemlich sicher das das MSG einen Defekt hat. Genau wissen wir das aber erst wenn der Motor mit einem neuen (oder reparierten) SG wieder läuft. Beim Startvorgang müssen beide Tankpumpen laufen, die Fördermenge kann man am Vorlaufschlauch direkt am Kraftstofffilter prüfen.

Die Glühkerzen scheinen auch alle defekt zu sein. Diese kannst Du auch unter Last mit der 21W Glühlampe prüfen. Der Prüfkreis sollte wie folgt gebaut werden: ausreichend langes Kabel mit zwischengebauter 10A Sicherung --> auf Glühlampe (+) Kontakt und ausreichend langes Kabel auf ---> Glühlampe (-) Kontakt. Dazu eignet sich sehr gut eine Blinker Lampenfassung. Stecker aller Glühkerzen abziehen und die Selbstbaulampe mit dem einen Kabel an Batterie (+) und mit dem Anderen Ende oben auf den Kontakt der Glühkerze halten: Die Glühlampe muss hell leuchten, tut sie es nicht, dann ist die geprüfte Glühkerze defekt.

Falls du die Teilenummer vom MSG notiert hast, wäre es nett, wenn du die mal postest. Da gibt's sicher auch preiswerte gebauchte. Die gehen eigentlich sehr selten kaputt.

 

LG Thomas

Veröffentlicht : 13. August 2018 20:19
Papakalli
(@papakalli)
Interessiertes Mitglied Registered

Also also ich bin schon verwundert,da ich 2-3 mal im monat unsere autos auslese weil unter anderem der 4F ja das injektor problem hat,da schaue ich auch direkt beim Q7 danach,und immer war der Q7 komlett fehler frei,auch die glühkerzen wurden alle 6 ca februar getauscht,original von bosch.weil 2 defekt angezeigt wurden.
Es ist mir echt ein rätzel das die wieder kaputt sein könnten und dann alle 6.
Ja das weiß ich mit der kraftstoffpumpe,nur ist bei mir irgendwie die gesammte einspritzung tot.
Eventuell eine schutz programmierung wegen dem "fehlerhaften" ventil?

Hb schon mal geschaut und es gibt diese MSG schon ab 399 gebraucht und welche um die 550 ohne WFS,aber wenn lieber ein normales gebrauchtes und dann bei Audi die wegfahrsperre umschreiben,aber alles nur falls meins unreparabel defekt sein sollte.
Echt kommisch,von jetzt auf gleich dieser fehler.

MSG nummer ist
4L0910401R

Diesel EDC16CP34
Bosch 0281014406

Lg und danke für die gedult und hilfe

Veröffentlicht : 13. August 2018 20:38
Seite 1 / 2
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren