Audi A5 3.0 Liter Diesel  

Tobias
(@tobias)
KFZ-Techniker Meister Admin

Audi A5 3.0 Liter Dieselhat eine unzulässige Abschaltvorrichtung

 

Das Kraftfahrtbundesamt hat einen Zwangsrückruf für 130.000 Audi-Modelle mit V6-Diesel angeordnet. Laut dem KBA kommt dort eine „unzulässige Abschaltvorrichtung“ zum Einsatz. Betroffen sind die 3.0 Liter Diesel-Motoren des Audi A5.

Auch wenn die Zahl der betroffenen Autos viel kleiner ist als beim bisherigen Abgas-Skandal, wird Audi nun mit neuen Klagen konfrontiert. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer aus Lahr erhebt erstmals zwei Klagen für Besitzer eines Audi A5 3.0 l TDI und eines Q7 3.0 TDI.

 

VCDS codieren | INFOs

AntwortenZitat
Veröffentlicht : 1. Februar 2018 20:41
Arnold
(@arnold)
Aktives Mitglied Registered

Ich verstehe allerdings nicht, wieso die anderen großen Autohersteller keine Probleme mit den Abschaltvorrichtungen haben. Kann mir das jemand erklären?

AntwortenZitat
Veröffentlicht : 2. Februar 2018 15:56
takko
(@takko)
Erfahrenes Mitglied Moderator

Eine "Abschaltvorrichtung" sollte eigentlich gar nicht nicht existieren, weil die illegal ist! Keine Ahnung, warum nur der VW Konzernverbund in den Medien erscheint. Wie es bei den anderen ist würde ich auch gerne mal wissen. Ich denke, genaueres weis nur das KBA.

* "Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß"
* Erfahrung ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Erfahrung.

AntwortenZitat
Veröffentlicht : 2. Februar 2018 21:40
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren